Wishlist zum Valentinstag

In love with Science
Valentinstag 2018

Ahoi,
FreundInnen des Wissenschaftspodcast und der Bürgerwissenschaften.

Ich würde sehr gern im Juni zur Europäischen Citizen Science Konferenz fahren. https://www.ecsa-conference.eu/registration
ABER – 300 Euro Konferenzgebühren, Flüge von Berlin nach Genf und 4 Tage Hotel sprengen mein Jahres-Podcastproduktionsbudget.

Drum würde ich mich sehr, sehr über eure Unterstützung und Support freuen. Angemessene Podcastlieferung versteht sich von selbst.

Werft mir etwas in den Hut, oder schreibt mich kurz an unter hello@sciencekompass.de und ich sende euch meine Kontodaten und gern auch eine Rechnung, wenn ihr das benötigt.

Sciencekompass-Podcast Hut auf
https://www.paypal.me/iweme/

 

 

 

 

SciKom003 Neophyten – Invasion der Pflanzen

avatar Iris Wessolowski - Kommunikationsforschung iweme Sciencekompass  Icon Flattr Icon
avatar Katrin Schneider - Korina

Show-Notes und Links:

Korina.infohttp://www.korina.info die Projektwebsite.

Neophytenatlas, hier geht es via Link zur Korina – App:
http://www.korina.info/?q=node/75
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.korina

Das UfU – Unabhängige Institut für Umweltfragen im Web:
http://www.ufu.de/de/projekte-ressourcenschutz.html

Korina_APP_Fundmelder cc by www.korina.info 2016
Korina APP – Invasive Arten – cc by www.korina.info 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder zum Podcast:

Linksammlung zur Botanik:

Deutsche Botanische Gesellschaft:
Was sie tut und welche Aufgaben sie wahr nimmt, informativ verpackt auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Botanische_Gesellschaft

bzw. via direktem Link zur doch ganz modernen Website:
http://www.deutsche-botanische-gesellschaft.de/
😉

Deutsche Gesellschaft für Mykologie (Pilzkunde):
mit Regionalgruppen und Veranstaltungskalender
http://www.dgfm-ev.de/

Fachgruppe Botanik beim NABU Berlin
https://berlin.nabu.de/wir-ueber-uns/fachgruppen/botanik/index.html

 

Linksammlung Exkursionen und Führungen – Tipps sind willkommen:

Berlin: Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
http://www.bgbm.org/de/ihr-besuch/fuehrungen

Berlin/Brandenburg: Botanischer Verein
http://www.botanischer-verein-brandenburg.de/

Mecklenburg – VP: AG Geobotanik Mecklenburg  – Botanischer Verein für Mecklenburg-Vorpommern und Landesfachausschuss Botanik beim Naturschutzbund Deutschland e.V.
http://geobotanik-mv.de/

 

Literatur – Botanik für Anfänger:

Bestimmungsliteratur / Standartwerke:

1] Werner Walter Hugo Paul Rothmaler (ROTHM.) – Exkursionsflora von Deutschland.
Band 1-5
:
http://www.botanik.uni-halle.de/herausgaben/rothmaler/

Niedere Pflanzen (Band 1),
Gefäßpflanzen – Grundband (Band 2),
Gefäßpflanzen – Atlasband (Band 3)
mit Strichzeichnungen Bestimmungsmerkmale aller Pflanzen aus Band2 ~ 2800 Arten
Kritischer Band (Band 4) – Auszug
Krautige Zier- und Nutzpflanzen (Band 5)

2] Erich Oberdorfer (OBERD.) – Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Deutschland und angrenzende Gebiete, ausführliche ökologische Angaben für die Standardflora Mitteleuropas
http://www.vifabio.de/cat/?q=Pflanzensoziologische%20Exkursionsflora%20f%C3%BCr%20Deutschland%20und%20angrenzende%20Gebiete

3] Lehrbuch der Botanik, kurz „Der Strasburger“
https://de.wikipedia.org/wiki/Lehrbuch_der_Botanik

4] Online: Neophythen – Informationssystem Sachsen-Anhalthttp://www.korina.info/ mit Artenliste: http://www.korina.info/?q=node/9
Bildungsmaterial: http://www.korina.info/?q=node/103
Bestimmungshilfen, Karten, …

5] Onlinesuche: Virtuelle Fachbibkliothek Biologie:  http://www.vifabio.de/
Als einheitlichen Zugang biologischer Fachinformation und Literatur in Bibliotheken und im Internet.

 

Informativer Film zur erwähnten Neophyte Ambrosia

SciKom002-Unboxing MyOSD

avatar Iris Wessolowski - Kommunikationsforschung
Sciencekompass
iweme Sciencekompass  Icon Flattr Icon
avatar R. Kottmann
Max Planck Institut für Marine Microbiologie - Bremen

Flattr this

My OSD Box ausgepackt
Der Inhalt der MyOSD Box im Detail.

 

Links:

  • Die Webseite des My Ocean Sampling Day Projektes in deutsch: www.my-osd.org
  • Julia Schnetzer, Forscherin beim OSD Projekt erklärt im ScienceSlam ein paar Mikroorganismen und wie alles begann beim My Ocean Sampling Day:

https://youtu.be/ynDol2S74IE

  • Das offizielle Video des My Ocean Sampling Day :

——————

Update: 11. Juni 2016 – ScienceSlam-Video von Julia Schnetzer eingefügt.

Hallo Welt – Hallo Citizen Science

avatar Iris Wessolowski - Kommunikationsforschung
Sciencekompass
iweme Sciencekompass  Icon Flattr Icon

Vorbereitungen für einen Wissenschaftspodcast Edition Citizen Science

Wie startet man einen Wissenschaftspodcast? Am besten mit einem großen Thema.
Ich persönlich finde Citizen Science Projekte spannend – Galaxien entdecken mit GalaxyZoo, Proteine falten mit der App FoldIt, im englischsprachigen Raum gibt es viele erfolgreiche Projekte. Meine erste Frage war: Gibt es überhaupt ernst zu nehmende deutschsprachige Citizen Science Projekte?

Ja, es gibt sie. Und sogar schon sehr lang, das hab ich bei meiner Recherche gelernt.
Archäologen begehen mit Laien Feld und Wiese, um Bodendenkmäler zu erfassen und die Artefakte der Geschichte  einzusammeln. Heimatkundler forschen und dokumentieren Ortsgeschichte bereits in langer Tradition. Nur das Wort “Citizen Science” ist ein etwas Neueres. Es vereint mit der zunehmenden Datenflut und der Digitalisierung alte und neue Methoden und erschließt auch gänzlich neue Forschungsbereiche.

An was forschen diese Citizen Science Projekte und wie sieht so eine Beteiligung konkret aus?
Schon ist die Idee zur Wissenschaftspodcast Edition “Citizen Science” am Loslaufen.

Das Podcats-Ziel

Ich will mich mit Forschern, mit Projekt-Initiatoren von deutschen Citizen Science Projekten und natürlich mit den Mitwirkenden unterhalten und nachfragen, was in ihrem speziellen Fall das wissenschaftliches Arbeiten im Forscher-Bürger-Team so interessant macht, was sie motiviert und inspiriert und wenn, welche Erkenntnisse gewonnen werden sollen oder auch welche Ergebnisse bereits gefunden sind.

Für mich als Kommunikationsforscherin mit ausgeprägtem Technik- und Wissenschaftsenthusiasmus ist eine spannende Frage, warum Menschen freiwillig und unentgeltlich Forscher unterstützen. Was motiviert sie, was nicht? Was erhoffen sich die Teilnehmer von ihrem Projekt? Was erhoffen sich die Forschenden?
Aber an erster Stelle steht in jedem Projekt die Frage, wie geht das denn nun ganz konkret, das bürgerwissenschaftliche Forschen?

Mitmachen, Her mit den Fragen an die Projekte

Wenn ihr auch Fragen an ein spezielles Projekt oder einen meiner nächsten Citizen Science Gesprächspartner habt, dann schreibt eure Fragen in die Kommentare der Planungsseite.

Ich versuche die Fragen im Gespräch an die jeweiligen Experten zu bringen.
Vorschläge für zukünftige Besuche sind natürlich ebenso willkommen.

Unterstützung und Support für den Sciencekompass Podcast

Ich freue mich auch über Unterstützung.
Dafür könnt ihr zum Beispiel den Flattr-Button auf den Artikelseiten benutzen.

Aber genauso freue ich mich auch über euren idellen Support.
Ihr könnt den Blog und den Sciencekompass-Podcast empfehlt und darüber reden, Twittern, Facebooklen oder ein Offenes Hörcafe veranstalten,  und mitteilen was euch am Sciencekompass gefällt.
Ab und an wird es auch die Möglichkeit zum aktiven Mitmachen geben – HörerInnenTreffen Citizen Science.

Herzlich Willkommen beim Sciencekompass Podcast – Auf bald.